Kontakt Dialog Ausdruck
KontaktDialogAusdruck

Mädchengruppe

Mädchenprojektwoche, 8. Klasse

Neue Mädchen – Frech und Frei

 

 

Im Rahmen unseres schulischen Angebots für Schülerinnen und Schüler der letzten Schulwoche vor den Ferien bieten Frau Sandra Oberemm, Dipl. Sozialpädagogin der HFR, sowie Frau Nicole Heinen, Coach für Persönlichkeitsentwicklung, für 17 Mädchen eine Mädchenprojektwoche mit dem Motto „Neue Mädchen - Frech und Frei“.

 

In dieser Woche wird es hauptsächlich darum gehen zu zeigen, dass der Übergang von der Pubertät in das Erwachsenenalter zwar kein einfacher ist, jedoch von jedem jungen Menschen sehr wohl auch selbst nach seinen Möglichkeiten gestaltet werden kann.So werden wir Ihnen zeigen, wie sie den Prozess des Erwachsen-Werdens bewusster erleben und die eigenen Gefühle und Gedanken hierzu leichter wahrnehmen und reflektieren können.

Diese für jedes Mädchen nicht immer leichte Übergangszeit sollte sie zu sicheren und selbstbewussten jungen Mädchen werden lassen, in diesem Sinn „frech und frei“.

 

Ein ganz wichtiges Anliegen ist es uns, dass die Mädchen ein größeres Bewusstsein und Achtsamkeit für sich selbst entwickeln.

Dabei geht es uns in erster Linie darum, dass die Mädchen sich als wertvoll sowohl als Individuum als auch als Teil der Gemeinschaft erfahren und erleben.

Ein weiteres Ziel ist es, ihnen bewusst zu machen, wie sie Beziehungen knüpfen, gestalten und erhalten können. Das fängt an mit der Beziehung zu sich selbst als auch zu anderen Mädchen und Menschen. Wie komme ich in Kontakt zu mir selbst, meinem Körper, meinen Gefühlen und Gedanken und wie kommuniziere ich sie unbewusst und schließlich ganz bewusst nach außen?Welche Veränderungen finden dann statt?

Auch ist es uns wichtig, ihnen zu zeigen, welche Strategien und Muster sie bereits entwickelt haben, um den Herausforderungen des Lebens zu begegnen. Vielleicht ist es sinnvoll, diese zu erweitern oder sogar Alternativen dazu entstehen zu lassen.

Natürlich sollen auch Freizeit und Spaß nicht zu kurz kommen! Wir werden uns viel an der frischen Luft aufhalten, uns in der Natur bewegen, abends Feuer machen, uns frei und ungezwungen austauschen, um uns dabei ganz anders - vielleicht auch neu - als im normalen Alltagskontext wahrzunehmen und zu zeigen.

 

In dieser Woche wollen wir Ihre Kinder ermutigen, sich dem Erwachsen-Werden mit Freude und Neugier zu stellen und die Herausforderungen, die diese Veränderungen mit sich bringen, leichter anzunehmen. Um intensive Erfahrungen zu ermöglichen, arbeiten wir mit den Mädchen spielerisch und erlebnisorientiert anhand einiger Methoden aus der Gestalt- und Körperarbeit einsetzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Oberemm